Update Baustelle B495

Von Dienstag, dem 21. Mai, bis einschließlich Freitag, dem 31. Mai 2024, ist die Strecke zwischen dem Jobcenter und der Einmündung Zentrumstrasse/B495/Otto-Peschel-Str. für den Einbau von lärmminderndem Asphalt gesperrt. Der Radweg im genannten Bereich ist ab Freitag, dem 24. Mai 2024, wieder befahrbar.

Parallel zu den Asphaltarbeiten werden im gleichen Zeitraum an der Einmündung Zentrumstrasse/B495/Otto-Peschel-Str. Restarbeiten durchgeführt.

Die Arbeiten im 4. Bauabschnitt werden voraussichtlich bis Mitte Juni andauern. Ab Montag, den 03. Juni 2024 beginnen die Asphaltarbeiten. Diese werden sich von der Einmündung Industriestraße und etwa 50 Meter hinter der Einmündung Müller-Belecke-Weg/B495/Ostlandweg erstrecken. 

Eine Durchfahrt von Hemmoor in Richtung Lamstedt, sowie umgekehrt, ist bis Juni 2024 weiterhin nicht möglich. Als Umleitung ist die ausgewiesene Strecke über die K28 eingerichtet. Die Umleitungsstrecken für Auto- und Fußverkehr bleiben bis zur Fertigstellung der Baumaßnahme bestehen. Die Radverkehrsumleitung wird angepasst, daher ist die Beschilderung besonders zu beachten. Anlieger/innenverkehr bleibt von der Sperrung eingeschränkt betroffen. Zeitweise Sperrungen von Zufahrten sind leider unvermeidbar.

Für Informationen/Anliegen stehen die Baubeteiligten ab dem 21. Mai 2024 wieder Dienstags um 10:30 Uhr am Baubüro auf dem Gelände der Kreisstraßenmeisterei (Industriestraße 4, Hemmoor) zur Verfügung.

Kontakt
Samtgemeinde Hemmoor

Rathausplatz 5
21745 Hemmoor
Telefon: 04771 - 602 0
Fax: 04771 - 602 144