Mobile Impfteams impfen - Wann ist eine 4. Impfung möglich?

Die mobilen Impfteams des Landkreises Cuxhaven impfen grundsätzlich nach Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO). Die STIKO empfiehlt derzeit nach abgeschlossener COVID-19-Grundimmunisierung und erfolgter Auffrischimpfung (Boosterimpfung) eine 4. Impfung für besonders gesundheitlich gefährdete bzw. exponierte Personengruppen. Dazu zählen Menschen ab dem Alter von 70 Jahren, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Betreute in Einrichtungen der Pflege und für Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf in Einrichtungen der Eingliederungshilfe. Auch Menschen mit einer Immunschwäche ab dem Alter von 5 Jahren und Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, insbesondere solche mit direktem Patienten- bzw. Bewohnerkontakt gehören zu dem Personenkreis in welchem die 4. Impfung nach 3 bzw. 6 Monaten empfohlen wird.
Wer allerdings nach mindestens 3 Monaten Wartezeit nach der 3. Impfung auf eigenen Wunsch eine Viertimpfung wahrnehmen möchte, kann bei einem der zahlreichen Angebote der mobilen Teams vorstellig werden. Die abschließende Entscheidung, ob eine Impfung erfolgt, trifft grundsätzlich der diensthabende Arzt vor Ort. Bei Unklarheiten sollte das Gespräch mit dem Haus- bzw. Facharzt gesucht werden. Wo die Impfteams in dieser und den kommenden Wochen aufzufinden sind ist auf der Homepage des Landkreises hier zu finden.

 

Kontakt
Samtgemeinde Hemmoor

Rathausplatz 5
21745 Hemmoor
Telefon: 04771 - 602 0
Fax: 04771 - 602 144