Einsatz für die Demokratie – Wahlhelfer/innen gesucht

Für die am 26. Mai 2019 bevorstehende Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments (Europawahl) und die zeitgleiche Direktwahl des Landrats (Landkreis Cuxhaven) steht das Rathaus wieder vor der Herausforderung, für die Durchführung der Wahl eine ausreichende Zahl von Bürgerinnen und Bürgern zur Mitarbeit in einem der 15 Wahlvorstände in der Samtgemeinde Hemmoor zu motivieren.

Melden Sie sich gerne freiwillig als Wahlhelfer/in. Leitgedanke für dieses Wahlehrenamt sollte sein: „Nicht verordnete Bürgerpflicht, sondern freiwillig ergriffenes Bürgerrecht“. Übrigens sind einige Bürgerinnen und Bürger bereits mehrfach und zum Teil über Jahre hinweg als freiwillige Wahlhelfer/innen tätig; dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Was ist am Wahlsonntag im Wahllokal tun?
Aufgabe der Wahlvorstandsmitglieder ist es,
•    die Wahlberechtigung zu prüfen,
•    die Stimmabgabevermerke im Wählerverzeichnis anzubringen,
•    die Stimmzettel auszugeben,
•    die Wahlkabinen und Wahlurnen zu beaufsichtigen,
•    und schließlich ab 18:00 Uhr die Stimmzettel auszuzählen und das Wahlergebnis festzustellen.
Die Aufgaben werden im „Schichtdienst“ erledigt. Es gibt die Vormittagsschicht und in die Nachmittagsschicht. Lediglich ab 18 Uhr zur Auszählung der Stimmen und zur Feststellung des Wahlergebnisses ist der gesamte Wahlvorstand gleichzeitig im Einsatz. Die Samtgemeinde Hemmoor zahlt den im Wahlvorstand ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern eine Aufwandsentschädigung.

Das Wahlhelferamt nimmt am Wahl-Sonntag natürlich Zeit in Anspruch, doch Sie haben die Gelegenheit im Team des Wahlvorstandes an einer spannenden und verantwortungsvollen Aufgabe für die Demokratie in unserem Land mitzuwirken. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Ihre Ansprechpartner im Ordnungsamt: Herr Struck, Telefon 04771/602-141, E-Mail:

Kontakt
Samtgemeinde Hemmoor

Rathausplatz 5
21745 Hemmoor
Telefon: 04771 - 602 0
Fax: 04771 - 602 144